Hier bekommen Sie einen Eindruck von der Kongressatmosphäre.

Der Beginn einer neuen Ära im Gesundheitswesen: Robust, Digital, Patientendemokratisch

Sehr geehrte Damen und Herren,

„Der Beginn einer neuen Ära im Gesundheitswesen: Robust, Digital, Patientendemokratisch“, - so lautet das Motto des 20. Europäischen Gesundheitskongresses München.

Auch wenn die Corona-Pandemie uns nach wie vor in Atem hält, müssen und wollen wir unseren Blick auf die Zukunft richten. Von der Digitalisierung, über die knappen Personalressourcen und Defizite in öffentlicher Versorgungslogistik bis hin zur grundsätzlichen Gestaltung und Finanzierung unseres Gesundheitssystems: Nahezu alle diese Themen beschäftigen uns seit Langem. Durch die Pandemie stehen sie in einem neuen, teilweise völlig anderen Licht und müssen unter den veränderten Vorzeichen diskutiert und angegangen werden.

Als Leitkongress für den Austausch zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz wird der Europäische Gesundheitskongress München am 30. September und 1. Oktober 2021 eine Plattform bieten, um Visionen zu entwickeln und zu diskutieren, aber auch um praktische Lösungen zu suchen, zu finden und voneinander zu lernen.

Wir freuen uns auf Sie!

Prof. Dr. Günter Neubauer
Prof. Dr. Günter Neubauer

Ihr Prof. Dr. Günter Neubauer
Wissenschaftlicher Leiter
IfG Institut für Gesundheitsökonomik

Claudia Küng
Claudia Küng

Ihre Claudia Küng
Kongressleiterin & Geschäftsführerin
WISO S.E. Consulting GmbH

Rahmenkonzept Tagungen und Kongress in Bayern (Stand 19.6.2021)

2021-06-21_Rahmenkonzept_TagungenKongresseVA.pdf (174,1 KiB)